Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Flughafen eilt von Rekord zu Rekord

Vága Floghavn muss vergrößert werden

ka - Insgesamt 51.765 Passagiere reisten im Monat Juli über den Flughafen Vágar. Das sind mehr als die Färöer Einwohner haben und ein neuer Rekord für den immerhin viertgrößten Flughafen im Königreich Dänemark.

Vága Floghavn im Juni 2017 (Bild: Klaus Averberg)Vága Floghavn im Juni 2017 (Bild: Klaus Averberg)

Das große Wachstum der Passagierzahlen stellt den Flughafen für immer größere Herausforderungen. Der dringend notwendige Ausbau des Parkplatzes ist derzeit im vollen Gange. Während der Flughafen vor dem Ausbau noch 360 Parkplätze bot, sind es nach Abschluss der Parkplatzerweiterungen etwa 800 Parkplätze. Laut Flughafenchef Jákup Sverri Kass liegen die Bauarbeiten für die Erweiterung des Parkplatzes im Zeitplan.

Im Anschluss daran wird ein Überstand gebaut, damit die Passagiere vom Parkplatz aus trockenen Fußes ins Terminal gelangen können.

Bis Ende Juli sind im Jahr 2017 insgesamt 201.035 Passagiere am Flughafen Vágar angekommen oder abgereist. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von satten 15,1% oder 26.330 Reisenden mehr. Diese Zahlen bringen den noch neuen Flughafen an seine Kapazitätsgrenzen.

„Das dringend benötigte neue Terminal ist so geplant, dass dies bei Bedarf problemlos mit einem weiteren Stockwerk erhöht werden kann. Zudem erarbeitet derzeit eine Planungsgruppe, wie das bestehende Terminal umgebaut werden kann, um mehr Platz zu schaffen“, berichtet Flughafenchef Jákup Sverri Kass. „Dies kann uns einen kleinen Aufschub geben bis zum Bau eines neuen Terminals.“ In kürze wird zunächst ein neuer Sicherheitsscanner in Betrieb genommen. Dieser soll die Abfertigung beschleunigen und die Warteschlangen verkürzen.

Neben dem starken Wachstum der Passagierzahlen erlebt der Flughafen derzeit auch eine enorme Zunahme der abzufertigenden Fracht. Ein neuer Frachtscanner wird die Abfertigungsdauer der Fracht zukünftig verkürzen. Der neue Frachtscanner, der seit Kurzem in Betrieb ist, hat die doppelte Abfertigungskapazität wie der alte Scanner aus dem Jahr 2002.


Bleibt zu hoffen, dass sich die Zahlen der Touristen auf den Färöern im Allgemeinen und die Zahlen der Passagiere am Flughafen Vágar auf ein gesundes Maß stabilisieren damit nicht in einigen Jahren oder Jahrzehnten große Überkapazitäten ungenutzt in der Landschaft herumstehen.


01.08.2017

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 2.346
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen