Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Erster Färinger in der Bundesliga

Jóan Símun Edmundsson nach Bielefeld

cn – Jóan Símun Edmundsson hat gestern einen Vertrag bei Arminia Bielefeld unterschrieben. Damit wechselt der färöische Fußballnationalspieler in die zweite Bundesliga.

Der färöische Nationalspieler Jóan Símun Edmundsson wechselt nach Arminia Bielefeld (Bild: Arminia Bielefeld)Der färöische Nationalspieler Jóan Símun Edmundsson wechselt nach Arminia Bielefeld (Bild: Arminia Bielefeld)

Der 26-jährige Edmundsson unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020. Ab dem 1. Juli 2018 wird er die Bielefelder in Sturm und Mittelfeld verstärken. Für die Ostwestfalen ist es bereits der dritte Neuzugang im Team von Trainer Jeff Saibene. Bielefeld spielt momentan in der 2. Bundesliga, wo sie zwei Spieltage vor Saisonende mit 47 Punkten auf Tabellenplatz 4 stehen.

Der in Toftir geborene Edmundsson begann seine Karriere in seinem Heimatverein B68. Als 18-jähriger wechselte er nach Newcastle United. Es folgten weitere Stationen, unter anderem beim norwegischen Erstligisten Viking Stavanger und in Dänemark. 2014 ging es für eine Saison zurück auf die Färöer, wo Edmundsson auch für den Rekordmeister HB auf dem Platz stand. Anschließend stand er bei dem dänischen zweitligisten Vejle BK unter Vertrag. Seit 2016 spielte er beim dänischen Erstligisten Odense BK, wo er zuletzt wenig gespielt hat. Zum Saisonende wechslt Edmundsson ablösefrei in die deutsche Liga. Für die färöische Nationalmannschaft stand er 47 Mal auf dem Platz und erzielte sechs Tore.

Bereits im Januar 2016 war Jóan Símun Edmundsson zum Probetraining bei der Arminia gewesen (wir berichteten). Der damalige Trainer Norbert Meier hatte sich von dem Färinger angetan gezeigt und auch Edmundsson hatte einen guten Eindruck von dem ostwestfälischen Verein.

Bereits vergangene Woche waren Gerüchte aufgekommen, dass Jóan Símun Edmunsson zu Arminia Bielefeld wechsln würde, nachdem das dänische Sportblatt Fyn darüber berichtet hatte.

Der Geschäftsführer von Arminia Bielefeld, Samir Arabi, äußerte sich wie folgt zu dem Wechsel: "Seitdem Jóan Símun Edmundsson im Januar 2016 ein Probetrainig bei uns absolviert hat, haben wir seine Endwicklung genau verfolgt und den Kontakt nie abreißen lassen. Wir konnten uns damals bereits ein gutes Bild von ihm machen. Nun hat sich die Möglichkeit einer Verpflichtung ergeben und wir freuen uns, dass er ab der kommenden Saison für Arminia Bielefeld spielen wird." Auch Jóan Símun Edmundsson äußerte sich zufrieden. "Ich bin sehr glücklich, bei einem großen Traditionsverein wie Arminia Bielefeld spielen zu dürfen. Ich wollte den Schritt nach Deutschland, in diese starke Liga, unbedingt machen. Bei meinem Probetraining vor zweieinhalb Jahren konnte ich bereits einen guten Eindruck vom Klub gewinnen und kann es jetzt kaum erwarten, in die neue Saison zu starten.


1.5.2018

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 2.713
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen