Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

Ungewöhnlicher Besuch auf den Färöern

Grashüpfer im Gewächshaus gefunden

mh - Grashüpfer sind alles andere als gewöhnlich auf den Färöern, doch im September wurde einer in einem Gewächshaus in Tórshavn gefunden.

Ein seltener Gast auf den Färöern: Ein Grashüpfer (Bild: in.fo)Ein seltener Gast auf den Färöern: Ein Grashüpfer (Bild: in.fo)

Dies berichtet Jens-Kjeld Jensen auf seiner Webseite jenskjeld.info. Der wissenschaftliche Name für Grashüpfer lautet Orthoptera, und es gibt mehrere tausend Arten.

Laut Jens-Kjeld Jensen wurde schon einmal ein Grashüpfer gefunden, und zwar im Jahre 2004 in Porkeri. Es war damals das erste Mal, dass der Tierexperte Jens-Kjeld Jensen von einem Grashüpfer auf den Färöern gehört hatte. Damals bat er um Information, wenn die Leute wieder einen Grashüpfer sahen.


18.10.2018

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 712
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen