Deutsch-Färöischer Freundeskreis (DFF) e.V.
Färöische Nachrichten

SAS fliegt auf die Färöer

Atlantic Airways Monopol endet im März 2017

ka - Auf in.fo und check-in.dk wird heute morgen berichtet, dass SAS beabsichtigt, ab März 2017 auf der Route Kopenhagen – Vágar zu fliegen. Die skandinavische Fluggesellschaft SAS stellte heute bei einer Pressekonferenz in Tórshavn nähere Einzelheiten vor.

SAS fligt am dem 27. März 2017 einmal täglich auf der Linie Kopenhagen - Vágar (Bild: www.in.fo)SAS fligt am dem 27. März 2017 einmal täglich auf der Linie Kopenhagen - Vágar (Bild: www.in.fo)

Die dänisch-norwegisch-schwedische Fluggesellschaft setzt vor allem auf den nordischen Markt und fliegt alle nordische Länder und deren entlegensten Landesteile an, unter anderem auch Longyearbyen auf Spitzbergen und Kangerlussuaq auf Grönland (mit der zur SAS Group gehörenden Air Greenland). Nur die Färöer werden bisher nicht von SAS angeflogen.

Aufgrund des immer interessanter werdenen Marktes Färöer mit seinen stetig steigenden Passagierzahlen am Flughafen Vágar wird die SAS in diesen Markt einsteigen, zumal die nordischen Länder das Kerngeschäft der SAS bilden. Mit täglich einer Verbindung von Kopenhagen nach Vágar wird die skandinavische Fluggesellschaft ab dem 27. März 2017 auf dieser Route fliegen. Eingesetzt werden ein A 319 mit Platz für 141 Passagieren und ein A320 mit Platz für 168 Passagiere.

Die färöische Fluggesellschaft Atlantic Airways bietet täglich zwei bis vier Verbindungen mit einem A319 auf der Route Vágar – Kopenhagen an. Ab Dezember 2016 soll der neu bestellte A320 für Atlantic Airways auf der für die Färöer wichtigesten Verbindung unterwegs sein.

Wie Vertreter von SAS heute in Tórshavn in einer Pressekonferenz bekannt gaben, soll das Ticket für einen Flug von Kopenhagen nach Vágar für ab 649,00 DKK zu bekommen sein.


11.10.2016

  • Pressemitteilung
  • Zeichenanzahl: 1.654
  • Anhänge: JPG
Bilder zum Download:
Verwandte Themen